Die Vineyard-Bewegung

Martin und Georgia Bühlmann
Leiter der Vineyard Bewegung Deutschland, Österreich und Schweiz

Vernetzung national

Die Vineyard-Bewegung ist eine Familie von Gemeinden, Gemeinschaften und Gruppen, die aus einer klaren Perspektive vom Reich Gottes Christusnachfolge in nachvollziehbarer und ermutigender Weise lebt. Die Vineyard schätzt die Stärken der Landes- und Freikirchen unserer Länder und sucht Wege, diese zu verbinden. So haben Vineyards vor Ort unterschiedliche Prägungen, sei es eher freikirchlich, evangelisch oder römisch-katholisch. Sie verstehen sich als Laienbewegung und pflegen ein Kirchenverständnis sowie einen Umgang mit Kirchen und Gemeinschaften, die einer einschließenden ökumenischen Grundhaltung entsprechen.

Charakteristisch für die Vineyard ist das praktische Ausleben vom Reich Gottes im Alltag, das Pflegen einer innigen Liebesbeziehung zu dem dreieinigen Gott, das Begleiten von Menschen zu einem jesusmäßigen Lebensstil und der Blick für Arme und Entrechtete.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (Vineyard D.A.CH.) gibt es über 100 Vineyard-Gemeinden und Gemeinschaften, die sich in Netzwerken zusammengeschlossen haben. Die Vineyard Würzburg gehört mit Nürnberg und anderen zum Netz der Vineyard Schwäbisch Hall, mit anderen Netzen bilden wir die Community Südwest.

www.vineyard-dach.net

www.vineyard-community.de

www.vineyard-sha.de

Martin Bühlmann
Leiter der Vineyard D. A. CH.

„Wir schaffen Nährböden, d. h. Voraussetzungen, damit Menschen und Gemeinschaften auf Basis unserer übereinstimmenden Werte, ihre Ausdrucksform in ihrer Stadt, ihrem Dorf, ihrer Umgebung finden können.“